AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Flash Druck Biehl - Spielmannstrasse 11 - 66538 Neunkirchen

§1 Geltungsbereich und Anbieter
1. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen durch Flash Druck Biehl (nachfolgend Anbieter) an seine Kunden, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden zurückgewiesen.

3. Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Bestellung an Flash Druck Biehl aufgeben. Durch Aufgabe einer Bestellung an Flash Druck Biehl erklären Sie sich mit der Anwendung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Ihre Bestellung einverstanden.

4. Auf Flash Druck Biehl bieten wir Ihnen den Verkauf nachfolgender Produkte und Dienstleistungen an:

Textildruck (Textilveredelung), Fototassen, bedruckte Schlüsselbänder, bedruckte Base Cap's, Trikotdruck, Plotter-, Solvent- und Digitaldruck, Bannerdruck, Vermittlung von Drucksachen aller Art, Beschriftung von Schilder, Auto, Schaufenster und Transparenten, Erstellung von Logo's und Druckvorlagen für z.B. Broschüren, Festschriften, Vermittlung von Textilien zum Druck nach Ihren Vorlagen.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

1. Verträge können ausschließlich in deutscher Sprache abgeschlossen werden. Besteller müssen sich an diese Vorgabe halten. Spätere Reklamationen wegen Sprachproblemen sind ausgeschlossen.

2. Die Angebote richten sich ausschließlich an volljährige Endkunden nach deutschem Gesetz mit einer gültigen Rechnungs- und Lieferadresse.

3. Die Präsentation der Waren in einem etwaigen Onlineshop stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Ware wird der Kunde lediglich dazu aufgefordert ein Angebot zu machen.

4. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an Flash Druck Biehl zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Besteller gibt ein verbindliches Angebot ab, wenn er den Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen hat und die Bestellung Flash Druck Biehl durch schriftlichen Auftrag bzw. postalisch, per Email oder Fax vorliegt. 

5. Der Kaufvertrag zwischen dem Anbieter und dem Besteller kommt erst durch eine vom Anbieter vorliegenden Bestellbestätigung zustande. Mit Bestellung eines kostenpflichtigen Dienstes geht der Besteller Vertragsverhältnis mit dem Anbieter ein.

6. Bestellungen werden beim Anbieter nach Vertragsabschluß gespeichert und Kundendaten in einer Datenbank erfasst. Der Kunde erteilt hierzu ausdrücklich sein Einverständnis. Der Kunde stimmt zu, dass er elektronische Rechnungen per Email zugesandt bekommt.

§3 Liefer- und Zahlungsbedingungen

1. Es gelten ausschließlich die Liefer- und Zahlungsbedingungen des Anbieters. Vertragsbeziehungen erfolgen ausschließlich nach deutschem recht. Gerichtsstand ist Neunkirchen/Saar.

2. Aufträge werden grundsätzlich gegen Vorkasse per PayPal Bank-, oder Sofortüberweisung vorgenommen. Verpackungs- und Versandkosten des Anbieters sind vom Kunden zu übernehmen.

3. Die Aufträge werden nach Eingang der Bezahlung und der Lieferung der zu veredelnden Ware durch Zulieferer des Anbieters gefertigt. Ware die zum Bedrucken oder Veredeln zugesandt oder abgegeben werden, sind frei Haus anzuliefern und werden von uns unfrei und auf Gefahr des Empfängers zurückgesandt. Angefertigte Druckvorlagen und Filme bleiben Eigentum der Fa. Biehl.  

4. Ausführung und Herstellung der Produkte
Druckfehler gehen, soweit sie durch den Anbieter nicht verschuldet sind zu Lasten des Kunden. Hierzu zählen Insbesondere Internetvorlagen, unleserliche Vorlagen oder nachträgliche Änderungen, die wir vom Kunden erhalten. 

5. Der Kunde erklärt schon an dieser Stelle, dass gelieferte Vorlagen sein geistiges Eigentum sind. Eventuelle spätere Plagiatvorwürfe gehen voll zu Lasten des Kunden. Er hat die Vorlage einer entsprechenden Vorabprüfung zu unterziehen. Er übernimmt deshalb die volle Verantwortung für eventuelle, rechtliche Forderung von Dritten.

6. Reklamationen sind sofort nach Erhalt der Ware schriftlich zu melden. Dies kann postalisch oder per Email mit dem Vermerk der Beanstandungen erfolgen. Mängel eines Teiles einer Lieferung berechtigen nicht, die gesamte Lieferung zu beanstanden bzw. zurück zuweisen. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare Abweichungen von Qualität, Farben, Maße sind kein Grund zur Beanstandung. Bei Reklamationsansprüchen erlaubt der Kunde dem ausführendem Unternehmen, den Schaden innerhalb von 21 Tagen zu beheben und erneut auszuliefern. Flash Druck Biehl ersetzt bei Schäden nur den Verkaufspreis des Herstellers sowie die angefallenen Transportkosten. Schadensersatzansprüche des Kunden gelten als ausgeschlossen. Musterwaren, Sonderangebote und unverpackte Waren sind vom Umtausch ausgeschlossen. Flash Druck Biehl behält sich vor, aufgetretene Schäden über entsprechende Haftpflichtversicherung abzuwickeln.

Bei Streitfällen erklären sich beide Beteiligten schon im Vorfeld zu einer außergerichtlichen Schlichtung bereit.

Bei diversen Flexdrucken kann es durch die Materialfixierung des Herstellers dazu führen, dass sich aufgebrachte Texte oder Logo's nach einiger Zeit ganz oder teilweise lösen können. In diesem Falle übernimmt Flash Druck Biehl kostenlos nach Vorlage die Rastaurierung des Artikels innerhalb der ersten 6 Monate seit Herstellung. ACHTUNG! Mit Flex- oder Flock bedruckten Materialien dürfen NICHT mit Weichspüler und nur in linkem Zustand bei 40 Grad gewaschen werden. Weichspüler läßt sich im Bedarfsfalle nachweisen. Im Falle der Nichteinhaltung erlischt jegliche Gewährleistung! 

§ 7. Flash Druck Biehl kann nachträglich dem Kunden eine Auftragsstornierung bzw. Teilstornierung aussprechen wenn vom Kunden bestellte Produkte von Zulieferern auch nach Bestellung nicht oder nicht mehr verfügbar sind. Es reicht zur in Kenntnissetzung eine einfache Meldung an den Kunden.   

§ 8.  Zeltvermietung, Zubehör und Haftung

Flashdruck vermietet auf Anfrage sein firmeneigenes Zelt für private und geschäftliche Zwecke. Der Mieter hat Sorge zu tragen, dass das Zelt nebst Zubehör nicht beschädigt oder gestohlen wird. Dazu verpflichtet er sich, eine ständige Bewachung während der Standzeit einzurichten. Es gilt als vereinbart, dass bei Beschädigung oder Verlust der Mieter für alle entstandenen Schäden der Fa. Flash Druck Biehl haftet. Es gilt bei jeder Herausgabe eine Haftungssumme von 500,00 Euro für das Zelt sowie je 80,00 Euro pro zugehörende Festzeltgarnitur wie bei Bereitstellung des dazugehörenden Imbisszeltes 400,00 Euro für das Zelt sowie für jeder geliehene Zusatzartikel 100,00 Euro als vereinbart.  Bei Beschädigung bzw. Verlust ist Flashdruck Biehl umgehend zu benachrichtigen. Eine Ersatzstellung von Ersatzartikeln gilt trotz des vereinbarten Mietzinses als ausgeschlossen.  

§ 9 Haftungsbegrenzung bei Druck- oder Zusatzprodukten

 1. Der Anbieter haftet für Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf ihrer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung, oder einer der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters beruhen. Weitergehende Haftungsansprüche gelten als ausgeschlossen.

§10 Widerrufsrecht

1. Der Kunde hat einen gesetzlichen Anspruch auf ein Widerspruchsrecht zu seiner Bestellung. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl (Personalisierung) oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind wenn ihre ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§11 Schlussbestimmungen

1. Wir bieten keine Produkte oder Dienstleistungen zum Kauf durch Minderjährige an. Unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden. Falls Sie unter 18 sind, dürfen Sie Flash Druck Biehl nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

2. Der Anbieter behält sich vor, rassistische oder nationalistische Aufträge grundsätzlich abzulehnen. Es werden auch keine Drucksachen mit Bezug auf das 3. Reich gefertigt.

3. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Änderungen an der Webseite, Regelwerken, Bedingungen einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit vorzunehmen